Swiss Days 2016 Karthoum, Sudan

Alphornklänge und Muezzin

Im November 2016 reiste ich zum zweiten Mal für 10 Tage nach Khartoum in Sudan. Die Schweizer Botschaft organisierte die Swiss Days 2016. Mit im Flieger sassen auch zwei Schweizer Köche der Spitzenklasse.

Ich hatte den Auftrag „Schweizer Musik“ zu vertreten. Mit Alphorn, Sopransax, Akkordeon, Klarinette und Trompete bestieg ich den Flieger. Mein Alphorn bekam einen eigenen Sitzplatz. Im Gegensatz zum letzten Besuch, nahm ich diesmal auch meine Gitarre mit. Ich wollte ausprobieren, ob im Sudan Musik von Sting, Gipsy Kings, Eagles und John Lennon Anklang finden.

Meine Musik erregte auch dieses Jahr viel Aufsehen. So bekam ich Auftritte in diversen Radiostationen, hielt ein Konzert am Nil, und produzierte nebenbei einen Musikclip von ‚fragile‘ (Sting).  So wurde mein Aufenthalt jeden Tag sehr spannend.

Für dieses Musikvideo benötigte ich eine spezielle Bewilligung welchen unter Auflagen erteilt wurde. Ich war überrascht, mit welch professioneller Ausrüstung das Filmteam am Morgen anrückte.

Ein Alphorn ist fast zu lange für das Studio. Im Radio Capital mussten wir kurzerhand das Studio umstellen, damit ich mit dem Alphorn Platz hatte um live zu spielen. Aber seht selbst…

 

Hochzeit | Firmenanlass | Geburtstag